Aktuelles

Licht und Schatten

Licht und Schatten

Tischtennis-Teams des TSV Burgheim mit Sieg und Pleite

Licht und Schatten gab es bei Burgheims Tischtennisspielern in der vergangenen Woche. Während die Herren II die ersten Punkte einfahren konnten, mussten die Herren I die erste Niederlage hinnehmen. Mit einem Unentschieden starteten die Herren III in die Saison, während es für die Jungen I im ersten Match in dieser Spielzeit nichts zu gewinnen gab.

1. Kreisliga, Herren: BSV Neuburg – TSV Burgheim I 9:3: Beim BSV Neuburg brachten die Herren I nicht viel zustande. So gab es folgerichtig im dritten Saisonspiel die erste Pleite. Bereits in den Doppeln nahm das Unheil seinen Lauf, denn keine der drei Begegnungen konnte gewonnen werden. Auch in den Einzeln lief es nicht viel besser, sodass am Ende lediglich drei Punkte durch Alexander Reisch und die Brüder Jörg und Frank Niemann heraussprangen.

2. Kreisliga, Herren: PSV Eichstätt III – TSV Burgheim II 7:9: Bis zur Mitte der Partie konnte kein Team einen entscheidenden Vorsprung herausspielen. Als die Burgheimer mit drei Siegen in Folge auf 8:5 davonzogen, schien die Sache gelaufen. Doch die Gastgeber gaben nicht auf und kamen auf 7:8 heran, sodass das Schlussdoppel über Sieg oder Unentschieden entscheiden musste. Hier waren die Burgheimer eindeutig überlegen und konnten am Ende den ersten Saisonerfolg feiern. Bester Burgheimer Akteur war Hans Seiler, der beide Einzel und mit Peter Bauer auch beide Doppel gewann. Ebenfalls ungeschlagen blieb Oliver Färber mit zwei Siegen in den Einzeln und einem Erfolg im Doppel mit Martin Stegmayr. Die restlichen Zähler errangen Peter Bauer und Erich Schaal.

3. Kreisliga, Herren: TSV Burgheim III – SV Eitensheim III 7:7: Einen hoffnungsvollen Start legten die Herren III im ersten Saisonspiel gegen die dritte Garnitur des SV Eitensheim hin. Nach einer Punkteteilung in den Doppeln gewannen die Gastgeber die ersten drei Einzel und zogen auf 4:1 davon. Im weiteren Verlauf der Partie konnten sie diesen Vorsprung allerdings nicht halten und mussten sich so am Ende mit einem Unentschieden begnügen. Überragender Burgheimer Akteur war Thomas Heider, der alle drei Einzel und mit Benedikt Grundmüller auch das Doppel gewann. Außerdem waren Fred Braumandl (2) und Sergej Hafner siegreich.

1. Kreisliga, Jungen: TSV Burgheim I – SV Zuchering 3:8: Bereits zu Beginn gerieten die Gastgeber mit 0:4 ins Hintertreffen, womit die Partie auch schon gelaufen war. Die drei Zähler durch Alexander Walter (2) und Dennis Teusch waren lediglich Ergebniskosmetik.

(Hans Diepold)

Zeige mehr

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close
Close